Compagnie

 

 

pageheader_compagnie

“Das Imaginarium des Dr. Spazzulini”

 *Abendshow von Mittwoch bis Sonntag*

Mit einem klapprigen Varietévehikel, einer schrägen Theatertruppe und dem Teufel im Schlepptau zieht Doktor Spazzulini durch die Lande. Mit seinem magischen Spiegel entführt er die Menschen in das Reich der Phantasie. Als gnadenlose Spielernatur hat er aber auch sein Glück verspielt. Freut euch auf verzaubernde Höhenflüge unter die Zeltkuppel, einen wilden Tanz mit dem Teufel und eine seltsam poetische Reise durch die skurile Welt eines alten Geschichtenerzählers. Seid gespannt auf die Fehde zwischen Doktor Spazzulini und Madame Poke, dem Teufel – eine bunte Mischung aus Straßencirkus und Zelttheater mit der richtigen Prise schwarzem Humor.

Präesentiert von Jasmijn Rubingh und Tobit van Vleet, Willi Lieverscheidt, Nina Braig-Soencksen und Jan Soencksen

 

“Family Freak Show”

*unsere neue Wochenendshow am Samstag Nachmittag und Sonntag Vormittag*

Eine liebenswert schräge Zirkus-Großfamilie will wie jeden Tag ihre Show spielen. Dabei geht jedoch einiges schief. Natürlich versuchen sich alle nichts anmerken zu lassen und kommen dabei ganz schön ins Schwitzen. Hier wird getanzt und musiziert, hochgestapelt und verzaubert und es fliegen nicht nur die Fetzen. Eine bunte, wilde Zirkus-Show von und für Große und Kleine, die zum Lachen und Staunen einlädt.

Präesentiert von Jasmijn Rubingh und Tobit van Vleet, Willi Lieverscheidt, Nina Braig-Soencksen und Jan Soencksen

 

 

…und das waren die letzten Jahre vor 2020:

t

 

„ Das Imaginarium des Dr. Spazzulini“ 2019

Restrup – Compagnia Buffo, Clenze KLP – Schützenplatz, Hildesheim – Gut Trillke, Darmstadt – Bioversum Kranichstein,

Köln – Indianersiedlung, Essen-Werden – Platz der Feintuchwerke, Münster – Aaseewiese

präsentiert von Willi Lieverscheidt, Jasmijn Rubingh, Tobit van Vleet und Jan Soencksen

 

 

 

 

„Die Hoffnung stirbt zuletzt“ 2017

Restrup – Compagnia Buffo, Bremen – Bürgerhaus Weserterasse, Hildesheim – Gut Trillke, Leipzig – Schönauer Park Grünau, Kultursommer Wolfenbüttel – Lessingpark, Göttingen – Wiese am Gartethalbahnhof, Münster – Aaseewiese

Präsentiert von Benedikt Hench, Samuel Moos, Irmtraud Spiegel, Bobarino Gravittiny und Jan Soencksen

Eine kopflose Cirkustruppe versucht ihre Show zu bestreiten natürlich ohne das Publikum etwas merken zu lassen. Das Chaos ist vorprogrammiert als alle versuchen auf ihre Art die Situation zu retten. Es wird gesungen, getanzt und mit dem Publikum gespielt, es hagelt Backpfeifen und Keulen und jede Menge Stoff für die Lachmuskeln. Nachdem der Direktor würdevoll verabschiedet wird entwickelt sich unter der Kuppel des kleinen Cirkuszeltes eine unerwartete Eigendynamik, die für die gesamte Cirkustruppe in einem himmlischen Finale endet. Freut euch auf eine wilde, skurrile und poetische Mischung aus Tanz, Theater, Circus und handgemachter Musik – irgendwo zwischen Punk, nouveau cirque und Tradition.

 

 

„Am Anfang war das Nichts“ 2015/2016

2015 in Restrup – Compagnia Buffo, Marburg – Waggonhalle, Köln – Indianersiedlung, Münster – Aaseewiese,
2016 in Restrup – Compagnia Buffo, KLP Meuchefitz – Wiese neben Gasthof, Marburg – Waggonhalle, Darmstadt – Bioversum Kranichstein, Wiesbaden – Kulturpark Schlachthof, Köln – Indianersiedlung, Herne -Flottmannhalle, Kultursommer Herford – Münster Kirchplatz, Arnsberg „Kunstsommer“ – Festwiese Promenade, Kultursommer Siegen – Park, Kultursommer Herten – Wiese neben Gymnasium Gartenstraße

Präsentiert von ,Benedikt Hench, Elena Martino, Conrad Kausch, Samuel Moos und Jan Soencksen.

 

Eine kopflose Zirkustruppe versucht die Show zu bestreiten natürlich ohne das Publikum etwas merken zu lassen. Das Chaos ist vorprogrammiert als alle versuchen auf ihre Art die Situation zu retten. Es wird gesungen, getanzt und mit dem Publikum gespielt, Hunde fahren Skateboard, es hagelt Backpfeifen und Keulen, italienische und französische Flüche und jede Menge Stoff für die Lachmuskeln. Freut euch auf eine wilde, skurile und poetische Mischung aus Tanz, Theater, Circus und handgemachter Musik – irgendwo zwischen Punk, nouveau cirque und Tradition.

 

 

und hier ein kurzer Eindruck der ersten Tour mit dem Convoy exceptionell 2015

wegen begrenzter Plätze bitten wir um RESERVIERUNG UNTER 01577 110 46 99 Karten müssen bis 15 Minuten vor Beginn abgeholt werden

 

 

Convoy Exceptionell GbR 

i.A. Jan Soencsken

Restrup 10  D-49626 Bippen    Tel. +49 (0) 171 830 66 85

www.convoy-exceptionell.com      info@convoy-exceptionell.com